In Kooperation mit dem Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft gGmbh

AGBs

 

 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen der  Firma Technische Fachkurse Tobias Köck

– im Folgenden: TFK genannt –

 

 1. Zustandekommen des Vertrags

Maßgebend für das Rechtsverhältnis zwischen dem Teilnehmer einer Veranstaltung der TFK und TFK sind die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Verbindung mit der Anmeldebestätigung. Anmeldungen können in schriftlicher Form, per Online-Formular, per Fax, per E-Mail oder Brief an TFK erklärt werden. Sie sind ein verbindliches Vertragsangebot, an das der Teilnehmer bis zur Zulassung oder Absage durch TFK gebunden ist. Der Vertrag kommt zustande durch Übersendung der Anmeldebestätigung durch TFK. Falls ein Seminar ausgebucht ist, erhält der Interessent von TFK per E-Mail oder per Telefon eine Absage. Dem Interessenten bietet TFK nach Möglichkeit einen alternativer Kursort oder einen Ausweichtermin an.

 

2. Stornierung

Der Kursteilnehmer hat die Möglichkeit, die Anmeldung bis zwei Wochen vor Beginn des Seminars kostenfrei zu stornieren. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Bei einer späteren Stornierung wird die komplette Seminargebühr berechnet.

 

3. Seminargebühren

Die Teilnahmegebühr wird nach Rechnungsstellung durch TFK innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt fällig. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kursplatz erst mit Ihrer Überweisung gesichert ist. Nachdem Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie die finale Bestätigung Ihrer Listung zum ausgewählten Prüfungsvorbereitungskurs und können teilnehmen. Wir behalten uns vor den Kursplatz bei Nichtzahlung anderweitig zu vergeben. Nach § 4 Ziff. 21 b UStG sind die Lehrgänge der TFK von der Umsatzsteuer befreit.

 

4. Verschiebung und Absage von Veranstaltungen

TFK ist berechtigt, Veranstaltungen aus wichtigem Grund abzusagen oder zeitlich zu verlegen, insbesondere bei unzureichender Teilnehmerzahl oder Absage bzw. Erkrankung der Referenten. Die Teilnehmer werden hierüber unverzüglich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail informiert. TFK wird sich in diesen Fällen darum bemühen, gleichwertige Ersatzreferenten, zeitnahe Ersatztermine und/oder Veranstaltungsorte anzubieten.

Bereits gezahlte Gebühren werden zur Teilnahme an anderen Veranstaltungen gutgeschrieben oder zurückerstattet. TFK ist in solchen Fällen nicht zum Ersatz von Auslagen wie etwa Reise- und/oder Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangene Gewinne oder Ansprüche Dritter haftet TFK nicht.

 

5. Urheberrecht und Nutzungsrechte

Gemäß § 2 ff. Urheberrechtsgesetz sind Seminarunterlagen und Software urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung dieser Unterlagen oder von Teilen daraus liegen bei TFK. Kein Teil dieser Unterlagen darf – auch nicht auszugsweise – ohne schriftliche Genehmigung von TFK in irgendeiner Form – auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung – reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Veranstaltungsunterlagen dürfen von Teilnehmern nur persönlich und für ihre jeweilige berufliche Tätigkeit genützt werden.

 

6.  Haftung

TFK haftet nur für von ihren Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Im Übrigen ist eine weitergehende Haftung von TFK ausgeschlossen. Insbesondere haftet TFK nicht für Schäden infolge fehlerhafter Inhalte der Vorträge und Unterlagen der Referenten von TFK -Veranstaltungen.

 

7.  Datenschutz

TFK schützt die personenbezogenen Daten des Teilnehmers und trifft alle erforderlichen Maßnahmen für deren Sicherheit. Die Daten werden von TFK unter Beachtung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie weiterer einschlägiger Datenschutzvorschriften zur Abwicklung, Betreuung und Auswertung der angebotenen Veranstaltungen und zum Zwecke der Optimierung des Veranstaltungsangebotes erhoben und verwendet. Falls nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, gelten die der TFK von den Teilnehmern zur Verfügung gestellten Informationen nicht als vertraulich.

Der Vertragspartner wird hiermit gem. § 33 Abs. 1 BDSG davon unterrichtet, dass TFK die Namen, die Anschrift und sonstige Kontaktdaten der Teilnehmer in maschinenlesbarer Form und für Aufgaben, die  sich aus dem Vertrag ergeben, maschinell verarbeitet. Soweit sich TFK Dritter zur Erbringung der angebotenen Dienste bedient, ist TFK berechtigt, die Teilnehmerdaten offenzulegen, wenn dies für die Sicherstellung des Betriebes erforderlich ist.

TFK steht dafür ein, dass alle Personen, die von TFK mit der Abwicklung des Vertrags betraut werden, die einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften in ihren jeweils gültigen Fassungen kennen und beachten.

 

8.  Schriftform

Mündliche Vereinbarungen gelten nur bei schriftlicher Bestätigung durch TFK.

 

9.  Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

2015 Technische Fachkurse Tobias Köck – 82152 Martinsried b. München